Zur Person


Studium in Dresden und Jena, während des Studiums diverse Praktika in Museen und Bibliotheken

1997 Magistra Artium der Kunstgeschichte, Klassischen Archäologie und Alten Geschichte; Stipendiatin des Thüringer Landesgraduierten Stipendiums

1998-1999 tätig für das Kulturstadtjahr „Weimar 1999“

ab 2000 wissenschaftliche Mitarbeiterin für die 2. Thüringer Landesausstellung „Neu entdeckt. Thüringen – Land der Residenzen. 1485-1918“

2005 Gründung der Firma zeitläufe, Mitgründung von  FORMconTEXT

2009 Berufung in den Museumsbeirat des Museums für Glaskunst Lauscha

Mitglied
im Verband deutscher Kunsthistoriker,
im Museumsverband Thüringen e.V.